Archivierter Artikel vom 14.06.2021, 07:40 Uhr

Verwaltung hat vorausblickend Förderanträge gestellt

Die Daadener Verwaltung hat unterdessen bereits ermittelt, dass für eine hauptamtliche Fachkraft in Vollzeit mit jährlichen Kosten von 68.000 Euro zu rechnen wäre, wobei etwas mehr als die Hälfte durch Zuschüsse von Land und Kreis mitfinanziert würden. Auch wurden, ungeachtet der noch anstehenden Entscheidung im Rat, vorausblickend schon mal entsprechende Förderanträge gestellt. Hinzu kämen freilich noch Sachkosten, insbesondere für die Ausstattung, Unterhaltung und Nebenkosten der Jugendtreffs.

daw