Archivierter Artikel vom 20.01.2021, 17:13 Uhr
Plus

Untersuchungen vorangeschritten: Bürgerversammlung in Remagen geplant

Auch in Remagen gibt es derzeit Pläne, möglicherweise Windkraftanlagen aufzustellen. Im März vergangenen Jahres hatte die Firma ABO Wind aus Wiesbaden ihre ersten Pläne in einer Sitzung des Bau-, Verkehrs- und Umweltausschusses vorgestellt, wonach ein Bereich nördlich der L 79 etwa zwischen Unkelbach und Nierendorf infrage käme. Damals wurde vorbehaltlich weiterer Untersuchung die mögliche Eignung des Gebietes für den Aufbau von vier Windkraftanlagen mit einer Nabenhöhe von 160 Metern in Aussicht gestellt.