Archivierter Artikel vom 14.10.2020, 16:17 Uhr

Über die Rhein-Hunsrück Entsorgung

2005 wird die Rhein-Hunsrück Entsorgung gegründet. Seitdem hat sich auf dem rund 40 Hektar großen Betriebsgelände an der B 50 bei Kirchberg immer wieder etwas getan. So wurde unter anderem 2012 auf dem alten Deponiekörper der Kreismülldeponie Kirchberg eine 2,3 Hektar große Photovoltaikanlage installiert, die Strom für circa 350 Haushalte produziert.

Wer zu dem Wertstoffhof an der B 50 bei Kirchberg möchte, sollte von montags bis freitags, 8.30 bis 16.15 Uhr (Mittagspause ist von 11.45 bis 12.45 Uhr) aufschlagen. Samstags ist ebenfalls geöffnet: 8.30 bis 11.45 Uhr. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.rh-entsorgung.de