Archivierter Artikel vom 17.11.2017, 19:28 Uhr

„Udo Bausch war da nur dekoratives Beiwerk.“

Die Wirtschaftsförderung sollte im OB-Dezernat angesiedelt sein, findet Lothar Bastian.