Archivierter Artikel vom 24.11.2019, 20:25 Uhr

TuS Rheinböllen – SG Argenthal/L./M. 3:3 (1:3)

Rheinböllen: Alexandrov – Radic, D. Flesch, Pira, Zander (75. Rott) – David, Hankammer, Poczkaj (89. Witzenrath), T. Flesch – Vogt, Lenhard (56. Gubetini).

Von Nächste Aufgabe

Argenthal: Retzmann – M. Schulzki (85. Bast), Silbernagel, L. Schulzki, Weber – Kauer, Theise (50. Thönges), Peifer – Milz, Y. Müller, Römer (84. Zimny).

Schiedsrichter: Sebastian Nicolay (Cochem); Zuschauer: 320.

Tore: 1:0 Lenhard (1.), 1:1 Römer (8.), 1:2 Milz (16.), 1:3 Römer (29.), 2:3 D. Flesch (69., Foulelfmeter), 3:3 Silbernagel (83., Eigentor).

Besonderheit: Gelb-Rote Karte für O. David (Rheinböllen, 62.).

Nächste Aufgabe für Rheinböllen: am Sonntag (16 Uhr) in Cochem; für Argenthal: am Sonntag (15.30 Uhr) in Plaidt.