Archivierter Artikel vom 30.08.2020, 20:24 Uhr

TuS Montabaur: Nur der Trainer in Quarantäne

Am Wochenende war der Rheinlandliga-Aufsteiger TuS Montabaur zum Zuschauen gezwungen, statt selbst bei der SG Niederbreitbach um den Einzug in die 2. Runde des Fußball-Rheinlandpokals zu kämpfen. Hintergrund ist die Quarantäne von Trainer Sven Baldus, der als Lehrer an einer hessischen Schule eine positiv auf Covid-19 getestete Schülerin in einer seiner Klasse unterrichtet hatte.

„Sven wurde getestet und ist vorsorglich in Quarantäne, bis das Ergebnis vorliegt“, sagt TuS-Präsident Jörg Nicolaus. Dies gelte allerdings nur für den Trainer und keineswegs für die gesamte Mannschaft, die sich nicht in Quarantäne befinde. Dieses Vorgehen sei mit den hessischen und hiesigen Gesundheitsämtern abgestimmt, da es sich bei den Spielern um so genannte Kontaktpersonen der 2. Kategorie handele, erläutert Nicolaus. ros