Archivierter Artikel vom 31.01.2019, 15:00 Uhr
Plus

TuS erhält Zuschüsse für Maßnahmen auf dem Sportplatz – Angelverein freut sich über Finanzspritze für neue Küche

In seiner Sitzung musste der Gemeinderat über zwei Förderanträge von Ortsvereinen entscheiden. Der TuS Hoppstädten hatte mit Blick auf den Zustand seines Sportplatzes „Auf der Schmittwies“ um einen Zuschuss für die Sanierung der Beregnungsanlage – unter anderem ist die Pumpe undicht – und der Flutlichtanlage, die auf moderne LED-Technik umgestellt werden soll, gebeten. Die dafür veranschlagten Gesamtkosten liegen bei annähernd 30.000 Euro. Nach Abzug der Förderung durch den Landessportbundes (10.400 Euro) und der Erstattung der Mehrwertsteuer (4500 Euro) verbleibt eine Restfinanzierung von circa 15.000 Euro. Da der TuS noch nicht ganz schuldenfrei ist, bat er die Ortsgemeinde um eine finanzielle Beteiligung an diesen Maßnahmen.

Lesezeit: 1 Minuten