Archivierter Artikel vom 02.07.2018, 17:02 Uhr

Truck-Grand-Prix aus polizeilicher Sicht

Der diesjährige Truck Grand-Prix am Nürburgring verlief aus polizeilicher Sicht ohne besondere Vorkommnisse. Sowohl die Anreise als auch die Abreise am Sonntag nach Veranstaltungsende verliefen sehr gut und koordiniert. Es konnten Staus mit längeren Wartezeiten vermieden werden.

Lediglich um einige wenige Diebstähle und Verlustanzeigen musste sich die Polizei kümmern. Hervor sticht jedoch der Diebstahl eines blauen Pkw Opel Vectra, der am Samstag in der Zeit zwischen circa 14.30 bis 15.30 Uhr auf der Kreisstraße 72 im Bereich Nürburg durch einen bis dato unbekannten Täter entwendet wurde.