Archivierter Artikel vom 04.08.2019, 17:09 Uhr

Trauer um Werner Schneider

So richtig zum Feiern zumute war von den Petrijüngern des Sportfischer-Vereins am Samstag wohl niemand, denn noch am Vormittag mussten sie sich von ihrem Ehrenvorsitzenden Werner Schneider aus Ringen für immer verabschieden. Der 73-Jährige war in der Woche zuvor nach langer, schwerer Krankheit gestorben. Schneider kam 1980 zum Sportfischer-Verein und wurde zwei Jahre später dessen Vorsitzender.

Dass damit eine Blütezeit des Vereins begann, ist allein seinem unermüdlichen Einsatz und seiner Begeisterung für die Sportfischerei zu verdanken. Während seiner Amtszeit fand 1996 auch erstmalig das Fischerfest statt. Am 29. Januar 2016 wurde Joachim Bremm zum Vorsitzenden der Sportfischer-Vereins gewählt und löste damit Werner Scheider nach 24 erfolgreichen Jahren im Amt ab. Schneider wurde einstimmig zum Ehrenvorsitzenden ernannt.