Trainer Zenz geht, Sorger und Simon-Varga übernehmen

Die Handballerinnen der FSG Arzheim/Moselweiß starten in der kommenden Saison zusammen mit dem TV Güls nicht nur unter neuem Namen – Handballclub (HC) Koblenz – in die Saison, sondern auch mit einem neuen Trainerteam. Denn Dirk Zenz legte sein Traineramt aus beruflichen Gründen mit sofortiger Wirkung nieder. „Wir sind sehr dankbar für die Arbeit, die Dirk in den letzten Jahren geleistet hat, und wünschen ihm sowohl privat als auch im Berufsleben alles Gute.

Von Harry Traubenkraut

Für ihn wird immer ein kaltes Bier in der Halle bereitstehen“ sagt der Pressesprecher des Vereins, Lars Krämer. Michelle Sorger wird Trainerin, dabei wird sie unterstützt von Spielerin Dora Simon-Varga als Co-Trainerin. „Michelle mit Ihrem B-Trainerschein und Dora mit Ihrer jahrelangen Erfahrung in den höchsten Spielklassen sind für uns die perfekte Lösung und genießen unser vollstes Vertrauen“, sagt Krämer, der ergänzt: „Aktuell unterstützte uns übrigens auch Wolfgang Reckenthäler beratend bei den Vorbereitungen auf die Qualifikation zur 3. Liga, wofür wir sehr dankbar sind. Nun aber wird die Qualifikation ja wohl doch nicht ausgetragen. Hier gehen wir leider von einer Entscheidung am grünen Tisch aus.“

Archivierter Artikel vom 28.05.2021, 15:31 Uhr