Archivierter Artikel vom 04.01.2018, 11:00 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Touristische Vermarktung des AK-Landes wird heiß diskutiert

Der Rechnungsprüfungsausschuss des Altenkirchener Kreistages tritt mit seiner Kritik an der Arbeit des Westerwald Touristik-Service für die Vermarktung des AK-Landes eine Diskussion los, die sich fast über das gesamte Jahr hinzieht. Angesichts von 100.000 Euro, die jährlich aus Altenkirchen an den Touristik-Service gehen, sehen die Rechnungsprüfer erhebliche Defizite bei der Präsentation des Landkreises – sei es im Internet, in Broschüren oder in der Kooperation mit den Kommunen.

Lesezeit: 1 Minuten