Archivierter Artikel vom 20.12.2019, 18:52 Uhr

Tipps für zu Hause

Adventsgestecke und Weihnachtsbäume fangen mit der Zeit nicht nur an zu nadeln – sie werden insgesamt trockener und damit auch zu immer größeren Brandrisiken.

Schon ein Funken von einer Kerze kann die Zweige entflammen, daher empfiehlt die Feuerwehr, stets eine Kanne oder einen Eimer mit Löschwasser griffbereit zu haben, wenn die Lichter brennen. Viele Familien schmücken den Weihnachtsbaum zwar mit elektrischen Kerzen oder Lichterketten, doch das Adventsgesteck wird meist noch mit echten Kerzen versehen. Die Brandschützer raten: Im Ernstfall kann auch ein großes, mit Wasser übergossenes Tuch helfen, ein Feuer rasch zu löschen.