Archivierter Artikel vom 25.02.2021, 17:36 Uhr

Thomas Brahm – Debekaner seit fast 40 Jahren

Der gebürtige Bonner Thomas Brahm ist ein Debekaner durch und durch: Nach der Mittleren Reife machte er von 1982 bis 1985 eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann in der Bonner Debeka-Geschäftsstelle. Über die Jahre kletterte er die Karriereleiter nach oben und kam im Jahr 2004 als Hauptabteilungsleiter Personal und Prokurist in die Koblenzer Debeka-Zentrale. Am 1.

Juli 2018 wurde er Nachfolger des langjährigen Vorstandschefs Uwe Laue. Thomas Brahm ist verantwortlich für insgesamt rund 16.500 Mitarbeiter, von denen allein mehr als 4000 in Koblenz arbeiten. Damit ist die Debeka der größte Arbeitgeber in der Rhein-Mosel-Stadt. Der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit hat einen Jahresumsatz von rund 11 Milliarden Euro (Stand 2019). ck