Archivierter Artikel vom 10.04.2020, 12:54 Uhr

Theilens politische Karriere begann als persönlicher Referent bei Wilhelm Dröscher

Dr. Ernst Theilen, der mit seiner Frau in Birkenfeld lebt und zwei erwachsende Kinder hat, studierte Rechtswissenschaft und Politikwissenschaft und absolvierte das„Advanced Management Program“ (AMP) der Harvard Business School in Boston. Der Sozialdemokrat, der unter anderem als persönlicher Referent für den Bundestagsabgeordneten Wilhelm Dröscher („der gute Mensch von Kirn“) arbeitete, war von 1982 bis 1994 Landrat des Kreises Birkenfeld, ehe er als Staatssekretär ins rheinland-pfälzische Ministerium des Inneren und für Sport in Mainz berufen wurde. 2001 ging er in Ruhestand.

Im Juni 2012 wurde Ernst Theilen zum ersten Ehrensenator der Fachhochschule Trier ernannt, im Oktober zum Ehrenbürger der Ortsgemeinde Hoppstädten-Weiersbach. Seit Januar 2018 trägt der Platz am Kreisel in Sichtweite des Zentralen Neubaus am Umweltcampus seinen Namen. kuk