Archivierter Artikel vom 08.05.2020, 17:58 Uhr

Testergebnisse binnen ein bis zwei Tagen

„Seit Beginn der Pandemie mehr als 2200 Abstriche/Tests gemacht“, teilt Dr. Sarah Omar mit, die das Gesundheitsamt des Westerwaldkreises leitet. Genügend Testmaterialien und Personal seien vorhanden.

„Im Moment werden alle Personen, die eine entsprechende Symptomatik aufweisen (Fieber, Schüttelfrost, Schnupfen, Husten, Halskratzen, Druck auf der Brust, Luftnot), von uns abgestrichen.“ In der Regel lägen dem Gesundheitsamt innerhalb von ein bis zwei Tagen die Ergebnisse vom Labor vor.

„Die Probanden werden dann angerufen, an sieben Tagen der Woche“, versichert Omar. Die telefonische Information erfolge innerhalb weniger Stunden nach Vorliegen des Testergebnisses, „egal, ob positiv oder negativ“, heißt es.