Archivierter Artikel vom 24.08.2018, 17:01 Uhr

Tempo 30 bleibt vorerst

Beim Hochwasser im Mai wurde die Kirchenbrücke beschädigt.

Damit ist die Zufahrt zu der Kirche und den beiden Wohnhäusern nur noch von der L 160 her möglich. Aus diesem Grund wurde in Absprache mit Polizei und LBM die Temporeduzierung in diesem Bereich der L 160 angeordnet. Sobald die Kirchenbrücke wieder befahrbar ist, wird die Reduzierung aufgehoben.ni