SV Rheinland Mayen kassiert Heimniederlage

Der SV Rheinland Mayen hat sein Heimspiel in der Kreisliga B Ahr gegen den SV Kripp mit 1:4 (0:3) verloren. Nach Verletzungen von Justin Jesch und Lukas Wolbeck mussten die Gastgeber die zweite Hälfte in Unterzahl bestreiten. Mayens Spielertrainer Jörg Jenke war deshalb nicht unzufrieden: „Moral und Kampfgeist waren da.

Wir hatten auch Möglichkeiten, in Führung zu gehen. Die personelle Lage ist leider angespannt und bleibt es noch. Wir müssen weiter von Woche zu Woche denken.“ Derweil sagte Gästetrainer Oliver Küster: „Mit den drei Punkten sind wir zufrieden. Wir hätten aber auch noch konsequenter sein müssen.“ Die Torfolge: 0:1 Jan Schäfer (14.), 0:2 Timo Schäfer (28.), 0:3 Simon Koep (44.), 0:4 Jan Schäfer (79.), Nils Lenerz (79.). Besonderheit: Gelb-Rote Karte gegen den Kripper Janusz Szlinkiert wegen Meckerns (79.).