Archivierter Artikel vom 10.04.2022, 21:02 Uhr

SV Hundsangen – SG Müschenbach/H. 2:4 (1:1)

Hundsangen: Patrick Weimer – Hannappel, Schwickert (45. Aßmann), Tim Weimer, Kegel – Fabian Steinebach, Bruch (60. Niklas Steinebach), Heinz – Weber (65. Lange), Bouillon (73. Fabio Weimer), Leber.

Müschenbach: Böhning – Bonn, Koch, Heinen, Zeiler, Bleich (39. Günter) – Schug, Hüsch – Rystwej, Kempf (87. Pickel), Zeuner (90.+ 2 Raack).

Schiedsrichter: Benedikt Otto (Heimbach-Weis) – Zuschauer: 200.

Tore: 0:1 Jannik Zeuner (22.), 1:1 Fabian Steinebach (39.), 1:2 Peter Kempf (72.), 2:2 Daniel Hannappel (79., Foulelfmeter), 2:3 Fabian Hüsch (81., Foulelfmeter), 2:4 Dawid Rystwej (85.).

Besonderheiten: Gelb-Rote Karte für Hundsangens Tim Weimer (81., wiederholtes Foulspiel).