Archivierter Artikel vom 15.02.2021, 17:38 Uhr

Streusalzverbrauch deutlich zurückgefahren

Das dunkel rotbraune Lavagranulat wird in Säcken à 25 Liter aus Kruft nach Selters geliefert. Das Gewicht eines solchen Sacks liegt, je nach Feuchtegehalt, um 28 Kilogramm. Das poröse Naturmaterial vulkanischen Ursprungs lässt sich problemlos mit dem Streuer des Selterser Bauhofs verteilen.

Der Salzverbrauch ist durch das Mischen mit dem Granulat um fast zwei Drittel gesenkt worden, sogar die Gesamtkosten für Streugut sind leicht gesunken. Die Bauhofmitarbeiter Hagen Staadt und Dirk Zirfas sind für neun Kilometer Geh- und Fußwege in Selters zuständig. Sie wechseln sich ab im Streufahrzeug und beim Streuen von Hand, wo der Wagen nicht hinkommt. kat