Archivierter Artikel vom 21.04.2021, 15:40 Uhr

Stillere Tour durch einsame Täler und weite Hochflächen

Anfahrt: A 61 bis Ausfahrt 45 Rheinböllen, B 50 in Richtung Simmern

Start/Ziel: Parkplatz Busbahnhof Simmern

Länge: 46,9 Kilometer

Dauer: vier Stunden

Anspruch: mittel

Fazit: Hunsrück pur im „Städtedreieck“ Simmern–Gemünden– Kirchberg. Wir begeben uns auf die Spuren des finsteren Räubers Schinderhannes, des Filmepos „Heimat“ und des Laufraderfinders Karl Freiherr von Drais.