Archivierter Artikel vom 24.07.2017, 20:40 Uhr

Stichwort: Ahmadiyya

Der Moscheeverein Ahmadiyya Muslim Jamaat hat in Rheinland-Pfalz etwa 1800 Mitglieder und 15 Moscheen. Bundesweit hat die Religionsgemeinschaft nach eigenen Angaben etwa 45.000 Mitglieder und 50 Moscheen. Die Glaubensrichtung geht auf den sunnitischen Geistlichen Hazrat Mirza Ghulam Ahmad (1835–1908) zurück, der sich als Reformer verstand und vor allem in Pakistan viele Anhänger fand.

Die Glaubensrichtung wird von anderen islamischen Strömungen wegen unterschiedlicher religiöser Auffassungen nicht als muslimisch anerkannt. Unter anderem wird sie deshalb in Pakistan verfolgt. Sie bezeichnet sich selbst als Reformgemeinde im Islam. Ihr Oberhaupt sitzt in London und wendet sich von dort aus jeden Freitag per Internetbotschaft an die Gläubigen.