Archivierter Artikel vom 07.04.2020, 19:22 Uhr
Plus

Steuerfreie Aufstockung gefordert

Die deutsche Wirtschaft steht wegen der Corona-Krise unter massivem Druck. Unter den Gegebenheiten ist die Neuregelung des Kurzarbeitergeldes eher Segen als Fluch. In jedem Fall ist das Kurzarbeitergeld, kurz KuG genannt, ein probates Mittel, um Arbeitsplätze zu erhalten. Das KuG ist für die Beschäftigten bereits steuerfrei. Womöglich trifft das auch bald für eine Zulage seitens der Unternehmen zu. Verhandlungen darüber laufen gerade.

Von Klaus Reimann Lesezeit: 2 Minuten