Archivierter Artikel vom 19.02.2020, 18:22 Uhr
Mayen

Stadt plant neues Angebot: Mit der Lauschtour-App durch Mayen

Das Angebot an Stadtführungen soll in Mayen weiter ausgebaut werden. So plant die Stadt derzeit die Einführung einer sogenannten Lauschtour.

Von Hilko Röttgers

Dabei handelt es sich über ein Angebot, dass Besucher der Stadt über ein Programm auf ihrem Smartphone, die sogenannte Lauschtour-App, kostenfrei nutzen können. Die App führt die Gäste zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten, über die sie dann Informationen bekommen – ähnlich wie bei einer Audioführung in einem Museum. Zudem sind in den Lauschtouren auch Anekdoten von Stadtführern vorgesehen. Die App spricht insbesondere Individualgäste an, die sich keiner geführten Tour anschließen möchten. Es gibt die App bereits für zahlreiche Städte, darunter Cochem, sowie für Museen und Ausstellungen, Kirchen und Klöster, Bugen und Schlösser sowie für Parks, Gärten, Rad- und Wanderwege.

Für Mayen wurde bei den Entwicklern, der Firma „Lauschtour – Audioguides & Apps“ aus Mainz, eine etwa 25-minütige Tour angefragt, in der rund 15 Punkte angepeilt werden sollen. „Die Informationen, die in der Tour vermittelt werden, sollen zeitlos eingespielt werden, sodass diese Tour über einen langen Zeitraum ohne Änderungen beibehalten werden kann und es sich somit um eine nachhaltige Investition handelt“, heißt es in einer Vorlage der Verwaltung für den Mayener Stadtrat. Das Gremium muss in seiner Sitzung am kommenden Mittwoch darüber entscheiden, ob für die Anschaffung der Lauschtour-App 14.000 Euro bereitgestellt werden sollen.

Mehr Infos unter www.lauschtour.de