Archivierter Artikel vom 15.08.2021, 20:29 Uhr

SSV Heimbach-Weis – HSV Neuwied 3:3 (2:1)

SSV Heimbach-Weis: Munz – Ben Hadada, Hoffmann, Grüber, Deutsch – Zöller – Emmerich (73. Steindor), Büller (65. Brustolon), Pörzgen ( 68. Kley) – Dott, Rico Rollepatz.

HSV Neuwied: Buchner – Esper (68. Ahrendt), Francois, Goßler – Kaiser, Schäfer, Hammes, Christ – Dillmann (36. Matthias Fink), Landi (75. Bandek), Seemann (84. Zickenheiner).

Schiedsrichter: Erhan Gümüs (Siershahn). – Zuschauer: 100.

Tore: 1:0, 2:0 Rico Rollepatz (18., 33.), 2:1 Andre Jean Francois (35.), 2:2, 2:3 Giovanni Landi (65., 71.), 3:3 Diego Brustolon (87.).

Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Alper Deutsch (SSV Heimbach-Weis) wegen wiederholten Foulspiels (78.).