Archivierter Artikel vom 01.09.2017, 16:47 Uhr
Plus

Sporthalle bleibt erst einmal ein Traum

Das Dernbacher Privatgymnasium Raiffeisen-Campus hat rund 9,6 Millionen Euro in den Umbau und die Erweiterung des Altgebäudes sowie den Bau des neuen Campus-Hauptgebäudes investiert. Da das Gymnasium seit August 2014 staatlich anerkannt ist, trägt das Land 50 Prozent der förderungsfähigen Kosten. Nach der Gründung im Jahr 2011 war die Schule zunächst in den Räumlichkeiten der Wirgeser Theodor-Heuss-Realschule plus untergebracht.