Archivierter Artikel vom 13.10.2020, 21:34 Uhr

SPD-Abgeordneten-Trio: „Befinden uns aktuell im direkten Austausch mit der Deutschen Bahn“

„Wir befinden uns aktuell im direkten Austausch mit der Deutschen Bahn, um dort nach einer Lösung des Problems zu suchen“, schreiben Landtagsabgeordneter Markus Stein (SPD, Winterbach, Wahlkreis 18) und MdL Bettina Brück (SPD, Wahlkreis 23, Bernkastel-Kues/Morbach/

Kirchberg) sowie MdB Joe Weingarten (SPD) auf Anfrage des „Oeffentlichen“. Schon vor Tagen sei das Problem von Kommunalpolitikern

an die Abgeordneten herangetragen worden, so Stein weiter: „Wir möchten alles daransetzen, dass die Situation, insbesondere im Hinblick auf die Lärmbelastung (Signaltöne ab 3.30 Uhr in der Frühe), zufriedenstellend gelöst wird.“ Frühestens ab 16. Oktober werde man konkrete Erkenntnisse haben. mz