So sehen die Zahlen im Dezember aus

Im Dezember ist die Arbeitslosigkeit im Agenturbezirk Montabaur leicht gestiegen. Ende des Jahres 2021 wurden 4824 Menschen ohne Job gezählt; das sind 102 Personen mehr als im November. Die Arbeitslosenquote liegt bei 2,7 Prozent. Damit ist sie 0,1 Prozentpunkte höher als im Vormonat, aber 0,7 Prozentpunkte niedriger als im Vorjahresmonat.

Im Dezember 2020 gab es 1354 Erwerbslose mehr als derzeit. Der Agenturbezirk Montabaur umfasst zwei Landkreise, für die es auch getrennte Statistiken gibt.

Danach sind im Westerwaldkreis aktuell 3003 Menschen ohne Beschäftigung gemeldet. Das sind 60 Männer und Frauen mehr als im November, aber 902 weniger als Ende 2020. Die Arbeitslosenquote beträgt wie im Vormonat 2,6 Prozent. Vor einem Jahr lag sie bei 3,4 Prozent.

Im Rhein-Lahn-Kreis gibt es mit 1821 Arbeitslosen einen Anstieg um 42 Personen gegenüber dem November; verglichen mit dem Dezember 2020 sind es 452 Erwerbslose weniger. Die Quote ist im Laufe des vergangenen Monats von 2,7 auf 2,8 Prozent gestiegen. Vor einem Jahr waren es 3,5 Prozent.