Archivierter Artikel vom 19.10.2018, 16:39 Uhr

So funktioniert’s

Auf seinem Smartphone lädt man die kostenlose App „Too good to go“ herunter. Man schaut, was es im Umkreis an Angeboten gibt, wählt ein Gericht in einem Restaurant oder eine Tüte in einem Laden aus, wenn man etwas gefunden hat. Man zahlt per Paypal oder Kreditkarte und bekommt eine Quittung, die aber nur für diesen Tag gilt.

In dem angegebenen Zeitraum (je nach Geschäft oder Restaurant sehr unterschiedlich, mal beispielsweise von 14 bis 20, mal von 19.30 bis 20 Uhr) holt man seine Bestellung ab. Die Quittung wird auf dem Handy oder Tablet vorgezeigt und im Beisein des Verkäufers abgeschlossen, damit nicht mehrere Gerichte mit einer Quittung geholt werden können.