Archivierter Artikel vom 11.08.2017, 14:06 Uhr

Sky lehnt Sonderkündigungsrecht ab

Ähnlich wie Gladbach-Fan Thilo Henze wollen sich viele Kunden auf ein Sonderkündigungsrecht berufen, weil Sky nicht mehr alle Bundesligaspiele überträgt. Der Münchener Sender hat aber bereits angekündigt, seinen Kunden ein solches Recht nicht einzuräumen, weil nach wie vor 572 von 612 Spielen der ersten und zweiten Bundesliga gezeigt würden. Medienanwälte meinen allerdings, der Vertrag sei wegen Täuschung anfechtbar, weil Sky noch bis Juni damit geworben hatte, alle Spiele zu übertragen.

Um weiter die gesamte Liga live verfolgen zu können, haben Fans unterdessen zwei Möglichkeiten: Übers Internet ist zum Paketpreis von 29,99 Euro pro Saison der Eurosport-Player verfügbar. Für einen Aufpreis von 5 Euro, monatlich kündbar, ist der zusätzliche Bundesligasender von Eurosport außerdem via Satellit über die Plattform HD+ empfangbar. mif