Archivierter Artikel vom 07.07.2017, 20:07 Uhr
Plus
Siegen

Siegener Insolvenz: U 21 wird geopfert – Vorsitzender Schöler: Nicht leicht gefallen

Die Sportfreunde Siegen haben sich aufgrund der Insolvenz dazu entschlossen, die U 21-Mannschaft vom Spielbetrieb für die Saison 2017/18 abzumelden. Das teilte der Verein am Freitagnachmittag mit. „Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber wegen der finanziellen Situation haben wir uns letztlich zu diesem Schritt gezwungen gesehen. Wir müssen den Etat für die kommende Saison vollständig neu erarbeiten und an die gegebene Einnahmensituation anpassen. So wird der Fokus künftig auf unsere erste Herrenmannschaft, die Jugend- sowie die Frauenabteilung gelegt werden“, so Roland Schöler, Vorsitzender des Vereins.

Lesezeit: 1 Minuten