Archivierter Artikel vom 01.03.2020, 19:55 Uhr

SG Eintracht Mendig/Bell – TSV Emmelshausen 2:3 (0:2)

SG Eintracht Mendig/Bell: Rohr – Rawert, Schlich, Wirths – Oster (82. Heinemann), Hidaka (60. Ibragimov), Stalph, Madanoglu (82. Weiler) – Bohm, Berg, Gilles.

TSV Emmelshausen: Börsch – Weber, Bast, Wolf, Kasper – Wißfeld (58. Bersch), Peifer – Kossmann (73. Bruchmann), Lenz, Christ (83. Nass) – Arbursu.

Schiedsrichter: Ralf Volk (Brey). Zuschauer: 280.

Tore: 0:1 Tobias Lenz (17.), 0:2 Gerrit Wißfeld (43.), 0:3 Daniel Kossmann (53.), 1:3 Florian Schlich (64.), 2:3 Florian Wirths (85.).

Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für den Mendiger Milan Rawert (87.) wegen Fouls und absichtlichen Handspiels.