Archivierter Artikel vom 15.01.2021, 18:00 Uhr
Plus

Selbsthilfegruppe für Suchtabhängige steht Hilfesuchenden seit einem Jahrzehnt zur Seite

Parallel zur Eröffnung des Hauses gründete sich im Januar 2011 die Selbsthilfegruppe für Suchtabhängige, Suchtgefährdete sowie deren Angehörige und Freunde im Haus der Familie in Katzenelnbogen. Seit zehn Jahren trifft sich die Gruppe, unter ehrenamtlicher Leitung von Thomas Burgard und Manfred Nau, regelmäßig jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat. Bereits 2013 wurde die Gruppe für ihre Arbeit und die hervorragende Vernetzung mit der offenen Jugendarbeit, zahlreichen Partnern und nicht zuletzt mit dem Haus der Familie und dessen Angeboten, mit dem Newcomer-Preis 2012 im Rahmen des rheinland-pfälzischen Selbsthilfepreises ausgezeichnet.