Archivierter Artikel vom 31.10.2018, 08:39 Uhr

„Schließlich ist darauf hinzuweisen, dass unabhängig von Fragen der Wirtschaftlichkeit von Verkehrsprojekten der Landesregierung ein politischer Gestaltungsspielraum zugebilligt werden muss.“

Verkehrsminister Volker Wissing