Archivierter Artikel vom 05.06.2018, 06:00 Uhr

RZ-Kommentar: Die immer gleiche Masche

RZ-Redakteur Ulf Steffenfauseweh über die Neuwieder AfD:

Dieser ekelhafte Menschenmüll gibt Anlass, sich ins Auto zu setzen und Vollgas zu geben: So lauten Sätze, die Dr. Jan Bollinger offenbar für „missverständlich“ hält? Denn diesen Kommentar immerhin hat AfD-Kreisvorstand Nick Baltrock auf seiner Seite gelöscht. Viele andere sind stehen geblieben, so auch Kühlmanns „Hoch solln se leben, an der Laterne solln se schw...“ in Richtung der Flüchtlinge. Und täglich kommen neue Postings hinzu. Die Neuwieder AfD-Vorderen machen weiter, als sei nichts geschehen. Selbstreflexion oder gar Schuldbewusstsein? Fehlanzeige. Stattdessen werden Nebenkriegsschauplätze eröffnet: Der Autor ist unfair, die Berichterstattung unseriös, die Profile sind plötzlich rein privat, Bollinger und seine AfD die armen Opfer. Die immer gleiche Masche. Dass alles klar mit Screenshots belegt ist – egal. Man schreit einfach „Fake News“. Diskutieren kann man mit solchen Leuten nicht.