Archivierter Artikel vom 23.11.2017, 17:02 Uhr

rw ko-BZ_k

So schnell geht's: Vor vier Wochen unterlag der FC Karbach (rechts Tobias Wirtz) noch Rot-Weiß Koblenz (mit Marvin Sauerborn) mit 1:3 und rutschte auf einen Abstiegsplatz ab. Nach zehn Punkten aus vier Spielen hat Karbach mittlerweile ein Sechs-Punkte-Polster auf die gefährdete Zone und kann den Blick als Elfter wieder nach oben richten. Der Neunte Rot-Weiß ist wieder in Schlagdistanz, Karbach jagt wieder den Lokalrivalen aus Koblenz – am Samstag beim FV Eppelborn allerdings ohne den am Sprunggelenk verletzten Wirtz.

Foto: Wolfgang Heil