Archivierter Artikel vom 01.09.2020, 18:49 Uhr

Ruhiger Verlauf des Sondereinsatzes am Montag

Auch für den zweiten Tag ihres Sondereinsatzes beim Treffen der EU-Agrarminister, den Montag, meldet die Polizei nach wie vor einen ruhigen Verlauf. Im Verlauf des Montags kam es laut einer Pressemitteilung zwar immer wieder in und rund um Koblenz zu Verkehrsbehinderungen, die sich aber meist schnell wieder auflösten, ohne dass die Polizei besonders eingreifen musste. Die angemeldeten Versammlungen am Deutschen Eck, in der Kaiserin-Augusta-Anlage und besonders eine Traktoren-Demo beidseits der Mosel von Winningen nach Koblenz konnten störungsfrei gewährleistet werden.

Darüber hinaus gab es keine besonderen Vorkommnisse.