Archivierter Artikel vom 21.04.2021, 15:18 Uhr

Restaurierung wird sich noch Jahrzehnte hinziehen

Da größere Denkmalobjekte hinsichtlich ihrer Restaurierung naturgemäß eine Lebensaufgabe darstellen, werde die Gesamtrestaurierung des Schlosses wohl noch Jahre oder sogar Jahrzehnte in Anspruch nehmen, sind sich die Besitzer sicher. Geplant sind die Erneuerung der historische Sprossenfenster, die Freilegung des historischen Sockels mit den ehemaligen Blendfenstern, die Verlegung einer Drainage, um das Haus trocken zu bekommen, Abriss der späteren Nebengebäude (Metzgerei), Sicherung des Dachgeschosses (Gauben wieder hinzufügen, Brandschutzdämmung), Herstellung der historischen Treppenanlage, Restaurierung des Sandsteinportals und gegebenenfalls auch noch ein historischer Anstrich.

ni