Archivierter Artikel vom 12.03.2020, 22:08 Uhr
Plus

Remdesivir: Hoffnung auf ein Medikament gegen Corona

Bei einem 80-jährigen Corona-Patienten, der auf der Intensivstation des Krankenhauses Weilheim (Bayern) liegt, wird erstmals in Deutschland ein Medikament eingesetzt, auf das Experten große Hoffnungen im Kampf gegen Sars-Cov-2 setzen. Das US-Präparat Remdesivir, das zur Behandlung von Infektionen mit dem Ebola- und dem Marburg-Virus entwickelt wurde, ist in Deutschland noch nicht zugelassen. Laut dem Ärztlichen Direktor Prof.

Lesezeit: 1 Minuten