Archivierter Artikel vom 06.11.2017, 19:59 Uhr

Preise nur leicht gestiegen

Im Vergleich zu 2016 sind die Preise für Agrarerzeugnisse nur leicht gestiegen. Im Bundesdurchschnitt kostete eine Tonne Brotweizen im August 153 Euro (2016 waren es 143 Euro). Die Tonne Raps wird mit 350 Euro gehandelt, Braugerste bringt 180 Euro.

Da auch die einheimischen Bauern im Handel mit dem Weltmarkt konkurrieren, schauen sie gespannt auf die globalen Agrarmärkte. Ein Silberstreif am Horizont sind steigende Erzeugerpreise für die Milch. Der Milchpreis stieg von 21 Cent im Sommer 2016 auf aktuell 35,2 Cent. sr