Archivierter Artikel vom 08.05.2022, 20:17 Uhr

Polizei und Ordnungsamt kontrollierten mit verstärktem Personaleinsatz

Polizei und Ordnungsamt der Verbandsgemeinde Hachenburg hatten am Samstag mit verstärktem Personal Kontrollen angesetzt. Einer von mehreren Schwerpunkten dieser Kontrollen war der Jugendschutz.

Dabei wurden erfreulicherweise fast keine relevanten Sachverhalte beim Festival in Hachenburg und auch auf der Kirmes in Müschenbach festgestellt, wie die Polizei meldet. Unter den Besuchern waren viele junge Leute – Jugendliche oder gar Kinder waren indes kaum unterwegs.

Die Gaststätten der Stadt waren gut besucht, Störungen wurden kaum gemeldet oder festgestellt. Erst nach 4 Uhr mussten zwei Pöbeleien in der Stadt mit Platzverweisen gegen die Störer beendet werden. Um 4.25 Uhr wurde bei den ebenfalls verstärkten Verkehrskontrollen eine Trunkenheitsfahrt festgestellt. Dem 25-jährigen Autofahrer aus der VG Hachenburg wurde wegen starken Alkoholeinflusses eine Blutprobe entnommen, nachdem er in der Graf-Heinrich-Straße kontrolliert worden war. Sein Führerschein wurde sichergestellt. red