Archivierter Artikel vom 26.07.2017, 06:54 Uhr

Persönlicher Rückblick

Gerhard Schmidt hat in seiner Zeit als Ortsbürgermeister einige Projekte in seiner Heimatgemeinde angestoßen: So wurden sechs Gemeindestraßen ausgebaut und für die Straßen Hinter dem Dorf/Ringstraße/Weinheckstraße neue Bebauungspläne aufgestellt. Das Neubaugebiet Lindenflur II wurde erschlossen und von 1198 bis 2000 ein neues Feuerwehrhaus gebaut. 70 Hektar Gemeindewald wurden mithilfe des EU-Aufforstungsprogramms neu bepflanzt.

Dazu wurde ein Fotoarchivs und Einwohnerbuch erstellt. Gemeindehaus sowie altes Rathaus wurden energetisch saniert, ein Wasserrückhaltebecken sowie Kanäle und Kleinkläranlage am Gonratherhof gebaut. 2015 wurde eine Zukunftswerkstatt initiiert und ein Rundweg um die gemeinde soll entstehen. Außerdem wurden von RWE/Innogy Glasfaserkabel für einen schneller Internetzugang verlegt. art