Archivierter Artikel vom 03.08.2020, 16:42 Uhr

Panoramafahrten mit dem Schienenersatzverkehr – Änderungen ab 12. August

Eine Stunde und 13 Minuten sind die Busse des Schienen-Ersatzverkehrs (SEV) derzeit zwischen Limburg und Nassau unterwegs, während die Regionalbahnen normalerweise nur 28 Minuten (Regionalexpress 23 Minuten) benötigen.

Grund ist die, aufgrund von Sperrungen abenteuerliche Strecke: Die Busse fahren von Limburg kommend nach dem Halt am Diezer Bahnhof durch Freiendiez in Richtung Birlenbach, hinunter nach Fachingen und über die Schönborner Straße bis zum Abzweig der L 323 in Richtung Steinsberg, dann an den Kiesgruben vorbei – mit prächtiger Aussicht auf Schloss Schaumburg – kurz vor Cramberg hinunter nach Balduinstein.

Von der Haltestelle in der Ortsmitte geht es über die wieder freigegebene Bahnhofsstraße und die Lahnbrücke hinauf nach Langenscheid und über Holzappel nach Laurenburg, Obernhof bis zum Endpunkt Nassau.

Erst ab dem 12. August rollen die Regionalzüge wieder bis Balduinstein und die Strecke für die Busse verkürzt sich dann auf den Abschnitt zwischen Balduinstein und Limburg. Anstelle der Regional-Express-Züge pendeln Schnellbusse über die A 3 und B 49 ohne Zwischenhalt zwischen Limburg (ZOB Südseite) und Koblenz (ZOB). hpg