Archivierter Artikel vom 10.04.2022, 21:41 Uhr
Bad Kreuznach

Özcan zur Eintracht

Nächste Trainer-Überraschung in der Fußball-Bezirksliga: Ferdi Özcan, derzeit noch beim TSV Langenlonsheim/Laubenheim unter Vertrag, übernimmt ab Sommer die U23-Mannschaft der SG Eintracht Bad Kreuznach.

Ferdi Özcan
Ferdi Özcan
Foto: Klaus Castor

Als U23-Mannschaft firmiert in der neuen Saison die zweite Mannschaft der Eintracht. Der Verein möchte damit den Status als Unterbau und Nachwuchsschuppen herausstellen. Angesichts des großen Rückstands in der Bezirksliga-Abstiegsrunde dürfte die U23 zukünftig in der A-Klasse spielen. Für Özcan sprach die gute Entwicklung einiger junger Langenlonsheimer Spieler und das gute Klima, das er beim TSV erzeugt hat. Dort und auch zuvor bei der SG Pfaffen-Schwabenheim/ Bosenheim war es ihm zudem gelungen, eine eigene Handschrift zu platzieren. Den Kontakt zur Eintracht hatte Jugendvorstand Dimitri Mayer hergestellt. Finalisiert hatte die Gespräche Oliver Holste, der Vizepräsident der Eintracht. Der bisherige Zweitmannschaftstrainer Burak Ersoy hatte schon vor Wochen angekündigt, die Eintracht verlassen zu wollen. Olaf Paare