Archivierter Artikel vom 06.11.2020, 21:06 Uhr

Nur wenige beim RhineCleanUp

Seine Verärgerung musste Ratsmitglied Björn Dennert (CDU) in der Ratssitzung loswerden. Er sei sehr enttäuscht gewesen, dass nur so wenige Mitglieder aus dem Gremium sich an der Aktion „RhineClean- Up“ beteiligt hätten. Dabei ging es darum, die Ufer des Rheins von der Quelle bis zur Mündung von Schmutz und Unrat, vor allem von Plastik zu säubern.

Überall in Städten und Gemeinden hatten sich Vereine, Gruppen und Organisationen daran beteiligt.