Archivierter Artikel vom 25.10.2019, 20:04 Uhr
Plus

Nicole Mieding zum Umgang mit schwer genießbaren Nachrichten

Keine Nachricht ist manchmal auch eine. Nur prägt sich die unserem Gehirn schwer ein. „Es gab im vergangenen Jahr keine Lebensmittelskandale“, konnte Ulrike Höfken noch im Mai rückwirkend für 2018 verkünden. Die Abwesenheit von Skandalen ist definitiv eine gute Nachricht. Selbst wenn sie manchen, der die Branche besser kennt, skeptisch stimmt. Aber was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß, im Zweifelsfall sind die Unappetitlichkeiten längst verdaut.

Lesezeit: 1 Minuten