Archivierter Artikel vom 23.09.2018, 17:25 Uhr

Neuzüchtung mit dabei

Schülerinnen der Fritz-Straßmann-Schule und Gardetänzerinnen der KG Bälzer Knorrköpp gehörten zum Ausschankteam. Im Glas fanden die Besucher zwölf Weißweine, einen Rotwein und zwei Rosé. Eine Rarität war die Nummer 7 der Probe: ein 2017er-California trocken von Michael Schneider.

Mit Kalifornien hat der Wein nichts zu tun. Es handelt sich vielmehr um eine Neuzüchtung mit der Bezeichnung VB Cal. 604, die noch keinen Namen hat, und zwar um eine Kreuzung von Riesling und Sauvignon, der sich im Versuchsstadium befindet. ww