Archivierter Artikel vom 26.04.2018, 16:26 Uhr

Neue Rolle: Mario Adorf spielt Karl Marx

Nur zwei Tage nach dem Dokumentarfilm über sein Leben ist Mario Adorf erneut im ZDF zu sehen. Im Dokudrama „Karl Marx – der deutsche Prophet“ spielt Adorf den deutschen Denker, dessen 200. Geburtstag in diesem Jahr gefeiert wird.

Mario Adorf in der Rolle des Karl Marx.
Mario Adorf in der Rolle des Karl Marx.
Foto: ZDF

Das ZDF widmet Marx aus diesem Anlass ein facettenreiches Porträt, heißt es in der Ankündigung zur Sendung auf der Internetseite des ZDF. In dem 90-minütigen Film verkörpert Mario Adorf Karl Marx auf dem Zenit seines Lebens – voller Widerspruchsgeist und Widersprüche, zwischen prophetischer Überzeugung und Angst vor dem Scheitern. Das Dokudrama soll eine spannende filmische Reise durch Marx‘ Leben und Werk ermöglichen. „Karl Marx – der deutsche Prophet“ ist zu sehen am Mittwoch, 2. Mai, um 20.15 Uhr im ZDF.