Archivierter Artikel vom 07.09.2017, 10:00 Uhr

Neue Kehrmaschine für Stadtmitarbeiter

Der Stadtrat hat bei zwei Gegenstimmen aus dem Lager der Bürgerliste für die Anschaffung einer neuen Kehr-Saugmaschine gestimmt.

Sie soll von den Mitarbeitern der Stadt künftig auch zum Abmähen der etwa zehn Hektar gemeindeeigenen Grünflächen genutzt werden. Auf Antrag der CDU wird zudem statt der Basisversion des Fahrzeuges ein Sondermodell erworben, das auch beim Winterdienst zum Räumen von Gehwegen eingesetzt werden kann. Die Gesamtkosten liegen bei rund 80.000 Euro.