Archivierter Artikel vom 16.03.2018, 18:47 Uhr

Neubau und Umzug

Neben dem konsequenten Ausbau der digitalen Vertriebswege soll bereits zum Jahresende die neue Geschäftsstelle in Dierdorf bezogen werden, die für mehr als 3 Millionen Euro im Gewerbegebiet Märker Wald erbaut wird.

Außerdem ist 2020 für Höhr-Grenzhausen ein angemieteter Standort im neuen Fachmarktzentrum geplant.