Archivierter Artikel vom 15.10.2018, 17:57 Uhr
Plus
Koblenz

Neonazi-Prozess: Stotternder Neustart

Stinkbomben, Hakenkreuz-Schmierereien und vieles mehr haben einst den Koblenzer Neonazi-Mammutprozess verzögert – bis er wegen der Pensionierung eines Richters zunächst geplatzt ist. Am Montag ist es die amtsärztlich bestätigte Erkrankung eines Angeklagten, die auch den Neustart des Verfahrens vorerst abwürgt – und das noch vor Verlesung der Anklage.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 18 weitere Artikel zum Thema